top of page

GESCHICHTE DER UREINWOHNER MEXIKOS

(Teaser 4 Min.)
Völker, Zivilisationen und Kulturen in Mexiko.

Zu den frühesten Kulturen in Mexiko gehörten die Olmeken und die Maya. Dazwischen herrschten die Zapoteken, Teotihuacanos und Tolteken. Das letzte große Reich war das der Azteken. ...


Der Einfall der Spanier unter ihrem Kriegsherr Hernán Cortés besiegelte den Untergang der indigenen Völker in Mexiko.


WISSENSCHAFTLICHE AUFBEREITUNG, MODERATION u. REISELEITUNG

Günther Rohen

Reiseleitung Mexiko


PRODUKTION, KAMERA u. SCHNITT


Vollversion: 45 Minuten (nicht öffentlich)

Teaser/Einleitung: 4 Minuten (öffentlich)

Beispiele: Palenque (Kap.20/26); Taxco (Kap.4/26)



TEASER: 4 Min. (Kap. 1/26)


"SHORTS"

Auszug aus der KULTUR-DOKU

HÖHEPUNKTE MEXIKOS: PALENQUE (Kap. 20/26)


Auszug aus der KULTUR-DOKU

HÖHEPUNKTE MEXIKOS: TAXCO (Kap. 8/26)


Indigene Völker und Kulturen

Verschiedene Hochkulturen lebten und prägten Mexiko über einen Zeitraum von etwa 3000 Jahren. Einige Völker existierten gleichzeitig, trieben Handel miteinander und es fand ein reger kultureller Austausch statt. Andere Völker und Stämme bekriegten sich und durch Gebietseroberungen vermischten sie sich oder formten zusammen die nächste Generation einer Volksgruppe.






Die Zivilisationen waren sich in vielen Hinsichten ähnlich und beeinflussten sich gegenseitig auf den Gebieten der Landwirtschaft, Astrologie, Religion, Kunst, Architektur u.v.m. Bis zum verhängnisvollen Auftauchen der spanischen Truppen unter dem Kommando von Hernán Cortés und der Eroberung von Mexiko. Die weißen Besatzer schleppten Krankheiten und Seuchen ein und zwangen die Urbevölkerung zum christlichen Glauben.





Aus der Vermischung der Spanier und der indigenen Mexikaner ergaben sich die Mestizen. Doch auch heutzutage gibt es noch indigene Gruppen, welche ihre traditionelle Lebensweise und Gebräuche bewahrt haben. Sie tragen zwar ihre Stammeskleidung meist nicht mehr öffentlich oder nur zu speziellen Veranstaltungen. Rund 10% der Bewohner Mexikos, also ca. 10 Millionen Leute, gehören einer Indio-Sprachgruppe an. Nahuatl, die Sprache der Azteken, ist dabei die gesprochene Sprache. Die bekanntesten Stammesgruppen sind die Maya auf der Halbinsel Yucatán und in Chiapas, die Mixteken und Zapoteken in der Region von Oaxaca, die Huasteken in den Bundesstaaten San Luis Potosi und Veracruz, die Tarasken oder Purépecha in Michoacán und das Volk der Huicholes in Jalisco und Nayarit. Diese Volksgruppen prägen weiterhin das Leben und die Kultur in Mexiko.





WISSENSCHAFTLICHE AUFBEREITUNG, MODERATION, REISELEITUNG:

Günther Rohen

Reiseleitung Mexiko


PRODUKTION/KAMERA/SCHNITT:


Comments


bottom of page